Themen

Veröffentlicht am 17.01.2016 von nemesis

0

Must haves – Sieges Even – A Sense Of Change

CDs, die in keiner Sammlung fehlen dürfen

Die ersten Alben der Band waren selbst für Progressive Metal Fans keine einfache Sache, da das Material durch und durch verschachtelt war und somit zahlreiche Durchläufe brauchte um sich festzusetzen.

Mit „A Sense Of Change“ wurden die Jungs ein wenig Massen kompatibeler, auch wenn die Klassik und Jazz Elemten der ersten Alben weiterhin auszumachen waren. Nichtsdestotrotz waren nun auch mal gemäßigtere Nummern wie etwa die wundervolle Ballade „Change Of Seasons“ möglich, die verhältnismäßig schnell zündeten.

Überlange Nummern wie das abschließende „These Empty Places“, bei dem die Band sämtliche Register zieht oder „Dimensions“ dürfen natürlich auch nicht fehlen und machen die Platte schlichtweg zum besten, was die Band um die beiden Holzwarth Brüder jemals hervorgebracht hat. Starken Anteil hatte daran auch Sänger Jogi Kaiser, der für mich der beste in der ganzen Bandhistory war.

Keine Frage: Wer auf Progressive Underground Metal steht, der wird insbesondere diese Platte von Sieges Even lieben. Insbesondere Fates Warning und Rush Jünger sollten diese Scheibe auch nicht links liegen lassen – die Frühwerke sind allerdings dermaßen komplex, dass man selbige mit Vorsicht genießen sollte.

 

photocrdit: https://www.facebook.com/SiegesEven/photos/pb.1384424881789035.-2207520000.1452961087./1430635413834648/?type=3&theater

Tags: , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht