Themen

Veröffentlicht am 11.10.2015 von nemesis

0

CD-Klassiker Dark Lunacy – Devoid

Mit ihrer ersten offziellen Live-Platte bringen Dark Lunacy frischen Wind in die Underground-Szene. Auf der einen Seite sehr kraftvoll und gitarren-orientiert findet man den Gegensatz hierzu in der fast ständigen Verwendung der Violine.

Ansonsten gibt es keine orchestralen Einstreuungen, auch der Grundsound an sich ist eher wenig melodiös ausgerichtet. Immer wieder aufhorchen lassen einen die teils abrupten Wechsel aus softeren und eingängigeren Passagen und heftigen Ausbrüchen.

Dadurch intensiviert sich auch die Stimmung ein ums andere Mal.

Kein alltäglicher Sound, dem Fans definitiv eine Chance geben sollten.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht